Achtung!

Am 17.10.16 um 20 Uhr treffen wir uns ein zweites Mal im Atelier Bruening zum Thema "Scheitern"!

Wer Lust hat, stößt gerne dazu!

Angst!

 

Angst vor...

 

Angst?

 

...und nun?

 

Menschsein!

 

 

 

Ich glaube, wir Menschen haben uns eher an den Umgang mit der Angst gewöhnt, als an den Umgang mit der Liebe.

(KAOS)

Zweifeln

 

Oder besser Zwei und Feln? (Zitat von Britta)

 

Mir kommt das Bild eines Sees in den Kopf.

Man sieht etwas Wertvolles im tieferen Wasser, geht hinein, wühlt es auf und fischt im Trüben um es zu besitzen. Immer und immer wieder. Man versucht der "Spur" zu folgen und das Etwas bleibt trotzdem unerreicht. So lange, bis man innehält, sich die Wogen glätten, die Wasseroberfläche sich beruhigt und wieder Einblick zulässt. Ist es noch da? Oder ist es verschwunden? Kommt etwas anderes zum Vorschein? Es kann von Mal zu Mal klarer werden. Bleibt man stehen, oder sucht man weiter im Trüben? Zweifel! Er transportiert Gefühle, auf jeden Fall.

Es ist klar... und schon kommen die nächsten "Felns".

Wo führen sie hin? Zur Angst und zum Scheitern?

(KAOS)

 

Scheitern

 

Scheitern, eine unverzichtbare Lektion?

 

„Es ist nicht gesagt,

 

dass es besser wird,

 

wenn es anders wird;

 

wenn es aber besser werden soll,

 

muss es anders werden.“

 

(Georg Christoph Lichtenberg)

 

...Ich liebe das freie Gespräch,

nicht gebunden durch Ideologien und Dogmen,

sondern nur bewegt von der Suche

nach einer Wahrheit, die bewohnbar ist.

(Ulrich Schaffer)

 

 "Vergleichst du dich mit anderen, kannst du hochmütig oder verbittert werden, denn es wird immer Menschen geben, die bedeutender oder schwächer sind als du. Erfreue dich am Erreichten und an deinen Plänen. Bemühe dich um deinen eigenen Werdegang, wie bescheiden er auch sein mag; er ist ein fester Besitz im Wandel der Zeit."

 

(Auszug aus Desiderata, von Max Ehrmann)

Der Satz vom

Bestehen der Energie

fordert die ewige Wiederkehr.

F.W. Nietzsche